Der Jahrgang 2017 wurde wieder von Frau Dr. Christa Hanten und ihrem Team "Kutschers Kostnotizen"  sehr genau unter die Lupe genommen. Hier die Verkostungsergebnisse. Wir freuen uns sehr über die schönen und treffenden Beschreibungen, sowie die Bewertungen zwischen 87 und 91 Punkten.

Ein Auszug aus den letzten Kostnotizen:

Rivaner 2017                     12 Alk/Schraubverschluss

Zartes, noch jugendliches, helles Gelb mit Grünschimmer; feine, florale Elemente kündigen die Sorte bereits geruchlich an, ein Hauch von Muskatwürze schwingt mit; auch am Gaumen sehr sortentypisch in der Aromatik, zarte Fruchtsüße, auch in der Säurestruktur mit guter Balance versehen, hochelegantes Gesamtbild.

Blauer Zweigelt Rosé 2017                          12,3 Alk/1,4 Rz/5,8 Sre/Schraubverschluss

Elegantes, zartes Lachsrosa mit Pink; im Geruch deutliche Fruchtmomente, die auch die Sorte gut vermitteln können, Beeren und Kirschen mit Charme; am Gaumen ebenso charmant wie im Bukett angedeutet, verbindet Frucht und Frische eines Weißweins mit dem eleganten Spiel der Sorte, stets harmonisch mit finessenreicher Präsenz, der Inbegriff eines sympathischen Sommer- und Terrassenweins.

Grüner Veltliner 2017 Vom Riedel Kremstal DAC                             12,6 Alk/1,8 Rz/5,3 Sre/Schraubverschluss

Leuchtendes, helles Strohgelb, jugendlicher Effekt; in der Nase elegante Würze mit zarter Kräuterbeteiligung, Frucht inklusive Grapefruit und Klarapfel; am Gaumen elegant in der Struktur bei eher mittleren Maschen, gewisse Trink-freudigkeit, aber auch Harmonie ist vorhanden, Würze und dezenter Fruchthintergrund ergänzen das Sortenbild.

Grüner Veltliner 2017 Junge Reben Kremstal DAC                          13,7 Alk/3,7 Rz/5,3 Sre/Schraubverschluss

Jugendliches Farbdesign; im Bukett feine Sortenaromatik floraler Präsenz, angenehmer Würze und zartem Fruchthintergrund, verspricht Finesse und Eleganz; am Gaumen wird dieses Versprechen auf elegante Weise eingelöst, saftige, stets pikante Säure mit Animationseffekt, fruchtig-würzig-floraler Mix ergibt ein gelungenes Sortenexempel, perfektes ?Mittelgewicht?, harmonische Pikanz bis zum Nachhall.

Grüner Veltliner 2017 Ried Kremser Sandgrube Kremstal DAC                                 14 Alk/1,1 Rz/5,1 Sre/Schraubverschluss

Leuchtendes Gelb mit zartem, jugendlichem Goldschimmer; im Bukett schon mit den hohen Weihen der Reife und Sortentypizität versehen; kann auch am Gaumen Würzekomponenten mit nussigen Aromen mit reifer, gelber Frucht auf elegante Art vereinen, auf der einen Seite balancierte Säure, auf der anderen Seite reife Elemente mit nussigem, positiv herbem Charme, strukturiert und nachhaltig, einiges an Ressourcen.

Riesling 2017 Kremstal DAC                       14 Alk/3,4 Rz/6,7 Sre/Schraubverschluss

Leuchtendes, noch jugendliches Farbbild; kühle Aromatik mit Weingartenpfirsich und zart exotischen Fruchtanklängen, Erdbeeren, Grapefruit und Kernobst inkludiert; am Gaumen süßsauer veranlagt, mit saftiger Säurepikanz, zarter Restsüße und feinem Fruchtspiel, das sich im Vergleich zum Geruch sogar deutlich intensivieren kann, im Abgang zusätzlich noch würzig-mineralische Aspekte, gelungenes Sortenexempel.

Chardonnay 2017                           14,1 Alk/1,6 Rz/5,3 Sre/Schraubverschluss

Elegantes Strohgelb mit jugendlichem Glanz; jugendlich auch der Geruchseindruck, duftig, fruchtig und frisch, Grapefruit, etwas Zuckerwatte und reife Vegetabilität bestimmen das Bukett; am Gaumen feine Fruchtsüße beim Einstieg, animierende Säurestruktur schafft den Balanceakt, anregend und nobel im Charakter, trotzdem auch mit der nötigen Pikanz als Pendant zur Reife versehen, interessanter Speisenbegleiter mit deutlichen Ressourcen.

Gelber Muskateller 2017                             12,4 Alk/2,4 Rz/5,5 Sre/Schraubverschluss

Helles, zartes, jugendliches Farbdesign; in der Nase relativ intensive Würzekomponenten mit Gewürzkräutern und Muskataromatik; am Gaumen etwas Muskat Ottonel-Assoziationen, feine, zarte Herbe mit Charme, trockene Eleganz, dadurch auch ein idealer Aperitif.

Wir bedanken uns für die Beschreibungen und Bewertungen.

Fam. Graf-Faltl Stratzing

Weinbau Familie GRAF-FALTL * Untere Hauptstraße 4 (75) * A-3552 Stratzing/Krems * Tel/Fax.: +43/2719/2765